behandlung behandlung
behandlung

Die Behandlung läuft strukturiert ab, in dem wir in einem Erstgespräch uns ihre Problematik anhören und Ihnen Informationen an die Hand geben. Falls Sie schon einen Bericht aus einem Schlaflabor vorliegen haben sollten, wird dieser und gegebenenfalls ihre bisherige Behandlung besprochen und eine schlafmedizinische Anamnese erhoben. Wir demonstrieren und erklären Ihnen, wie Zahnschienen durch leichtes Vorschieben des Unterkiefers funktionieren und geben Ihnen einen Kostenvoranschlag, den sie in Ruhe zu Hause prüfen können.

Im zweiten Schritt nehmen wir Abdrücke von Ober und Unterkiefer zur Modellherstellung und registrieren die individuelle Öffnung der Atemwege im Rachen.

Nach circa ein bis zwei Wochen erfolgt das Einsetzen am Patienten. Ihnen wird das Ein und Aussetzen, Anwendung und Pflege gezeigt und ausführlich besprochen. Nach einer zweiwöchigen Eingewöhnung erfolgt erneut eine Untersuchung und Kontrolle. Die richtige Einstellung ist Grundbedingung für eine gute Wirkung und wenig Nebenwirkungen, deshalb ist nach der Eingewöhnungsphase eine objektive Beurteilung der Wirksamkeit mittels einer nächtlichen Polygraphie zu Hause unerlässlich zur Einstellung des Gerätes und zur Bestätigung des Therapieerfolges.